Bildersammlung James Ensor
Anmerkungen zu "Der Einzug Christi in Brüssel im Jahre 1889"

zurück zur Bildübersicht

"Der Einzug Christi in Brüssel im Jahre 1889"
"Man sieht da den Gottmenschen, grotesk hineingestellt in unsere armseligen, wilden, tagesbedingten Streitigkeiten. Er erlebt den erregenden Vorbeimarsch unserer politischen und sozialen Forderungen, ganz wie ein banaler Abgeordneter, Bürgermeister, Beigeordneter, Deputierter, an einem Tage hemmungsloser Demonstrationen. Kein Zweifel, daß das Werk in Anlage und Perspektive von Fehlern wimmelt, aber farblich ist es großartig. Die Blau-, die Rot-, die Grüntöne, entweder nebeneinander gesetzt oder durch breite weiße Flächen voneinander abgesetzt, wirken wie ein Stoß reiner Töne, und ihre kühne, gelegentlich brutale Mischung übt eine lyrische Wirkung auf das Auge aus" (Emile Verhaeren).
"Der Einzug Christi in Brüssel im Jahre 1889" (Ausschnitt)
"Der Einzug Christi in Brüssel im Jahre 1889" (Ausschnitt)
"Der Einzug Christi in Brüssel im Jahre 1889" (Ausschnitt)
"Der Einzug Christi in Brüssel im Jahre 1889" (Ausschnitt)

Text "Der Einzug Christi in Brüssel im Jahre 1889" (Ausschnitt)


zum Seitenanfang