Ostergedicht "Der Eulenwurm" "So entstand der Walfischvogel" Cibules Familienseite
Fietes Kindermärchen
"Es war einmal ein Wolf ..."

Es war einmal ein Wolf
Der nannte sich Rolf
Der brach bei sieben Geißlein ein
Die Mutter kauft grad Pudding ein
Der Wolf hat 6 Geißlein gefressen
Das 7. hat im Uhrenkasten gesessen

Das hat der Wolf nicht gefunden
Und ist dann verschwunden
Da kam die alte Geiß nach Haus
Und brach sogleich in Tränen aus
Das 7. Geißlein kam herbei
Erzählte ihr die Schweinerei
Sie gingen los, den Wolf zu suchen
Und fanden ihn unter kahlen Buchen
Die Blätter hat der Wolf beim Schnarchen abgepustet
Vielleicht hat er sie auch abgehustet

Mit der Heckenschere schnitten sie ihm in den Bauch ein Loch
Und fanden die sechs Geißlein noch
Lebendig, froh und munter
Jetzt geht die Sonne unter
Alle außer dem Wolf gingen nach Haus
Und damit ist das Gedichtchen aus.

Alle Rechte vorbehalten. © Herbert Helbig, Dresden 1998.