Des Wisperergeflunkers dritte Seite

19. November 2015 Draußen im Dunkel vorm Fenster die Wisperer reagieren eifersüchtig auf die jungen Leute. Auch sie sind freundlich. Aber sie kennen mich ja.

Ich hatte nämlich vorher getwittert:
Warum nur sind die jungen Leute vom Campus immer freundlich zu mir?

22. November 2015 Die Wisperer spielen draußen im Dunkel vor dem Fenster bei dieser Kälte! Ich kann nicht fühlen, daß es ihnen nichts ausmacht.

24. November 2015 Die Wisperer draußen vor dem Fenster im Dunkel hocken hin- ter dem Weihnachtskaktus. Er ist für sie etwas Besonderes.



30. November 2015 Ich halte das nicht aus: Die Wisperer draußen im Dunkel vor dem Fenster in Regen und Kälte. Versu- che, sie zum Fenster herein zu locken.

30. November 2015 Die Wisperer sind he- reingekommen und haben sich in einer

Ecke unter dem Fensterbrett über dem
Heizkörper versammelt.

03. Dezember 2015 Die Wisperer draußen im Dunkel vor dem Fenster hocken stumm zusammen, als fühlten sie sich unfähig, mir zu helfen.

23. Dezember 2015 Liebe Leute, die Wis- perer in der Nacht vor meinem Fenster mahnen mich, ich solle schlafen gehen. An denn. Gute Nacht!

08. Januar 2016 Weil es nachts kalt ist, lasse ich abends die Wisperer zum Fens- ter herein. Sie verteilen sich im Chaos um den Laptop und beobachten mich.

19. Januar 2016 Scheinbar bleiben die Wisperer wegen der Kälte jetzt auch tagsüber im Zimmer und stöbern im Schreibtisch und in den Bücherregalen.

20. Januar 2016 Die Wisperer, die sich vor der Kälte bei mir im Zimmer versteckt ha- ben, versuchen mir etwas einzureden. Ich verstehe aber nicht, was es ist.

30. Januar 2016 Die Wisperer draußen im Dunkel vor dem Fenster drängen mich, schlafen zu gehen. Also dann bis mor- gen!



Zur 2. Seite des Wisperergeflunkers Zur 4. Seite des Wisperergeflunkers Zu Vorwort und Inhaltsverzeichnis Zurück zur Familienseite